Anzeigen und Plakate
Starker Auftritt. Marke für Marke.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/11

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/8

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/5

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/7

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

press to zoom

press to zoom
1/1

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/9

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/5

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/5

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/8

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/12

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/15

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/11

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/12

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/7

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/6

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/5

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/11

press to zoom

press to zoom
1/1

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/18

press to zoom

press to zoom
Plakate-L&M_Music18-mini
Plakate-L&M_Music18-mini

press to zoom

press to zoom
1/15

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/9

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/6

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/7

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/2

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/8

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/8

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/7

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/9

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/7

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/10

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/5

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/3

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/5

Anzeigen und Plakate. Das waren eigentlich immer die Primärmedien in den 80ern und 90ern, gerade dann, wenn man ganz bestimmte Zielgruppen erreichen wollte. Meist gebildete und erfolgreiche „Best Ager“, Kunden mit großer Kaufkraft. Heute hat sich das durch das Internet und die sozialen Netzwerke deutlich verschoben. Junge Menschen sind internetaffin und nutzen die sozialen Netzwerke stärker als Kommunikations- und Informationsmedium. Aber auch sie können immer noch gezielt mit Printwerbung angesprochen werden, wenn man die zielgruppenspezifischen Printmedien nutzt. Print-Kampagnen sind also nach wie vor fester Bestandteil der Werbung, auf die nicht verzichtet werden sollte. TV-Spots kommen on Top, um einfach mehr Reichweite zu bekommen. Aber schon allein die Produktion der Spots verschlingt meist schon richtig viel Geld und das Schalten erst recht. So lassen die meisten Budgets TV-Werbung erst gar nicht zu, insbesondere dann, wenn man nur ganz bestimmte Zielgruppen ansprechen will, ohne große Streuverluste. Leider hat die Darstellung der Anzeigen und TV-Spots auf Mobiltelefonen heute einfach nicht den Wow-Effekt, wie eine Anzeige im Spiegel, Stern oder der FAZ. Aber vielleicht ändern sich ja mit dem Kommunikationsverhalten auch die Sehgewohnheiten. Die Zukunft wird es zeigen.